Sie sind hier:  » Startseite

Herzlich Willkommen

 

auf der Seite des Musicalchores Future Voices.

Leitung des Chores: Mario Berend

Der Träger des Chores ist der Förderverein

 "Freunde des Chores Future Voices am LGH e.V."

Wir veranstalten jährlich die Konzertreihen:

"Future Voices in Concert - Movie meets Musical"

"Future Voices in Concert - The Sound of Christmas"

Unsere früheren Musicalproduktionen:

Zum Karten bestellen, bitte auf das Bild klicken.

Sei hier Gast, sei hier Gast, sei hier Gast!

 

Sehr geehrte Damen und Herren, der Showchor Future Voices begrüßt sie recht herzlich zu "Movie meets Musical 2". Monatelange Vorbereitung auf diesen Abend liegt hinter uns. Unzählige Proben, in denen wir viel gelacht haben, uns aber auch eine Menge abverlangt wurde. Doch die harte Arbeit zahlt sich aus, denn nun haben wir die Ehre sechsmal vor vollbesetzten Reihen zu spielen, denn die Karten für unsere diesjährige Show wurden uns nur so aus den Händen gerissen. Warum? Vorhang auf und Bühne frei! Ein kleiner Vorgeschmack auf unser Programm:

 

"Die Königin wurde vom König entführt. Am Ende siegte er. Es ist vollbr...", Staatliches Gymnasium Johann Georg Lingemann, Samstag, 17. September 2016, 19.00Uhr. Ein greller Scheinwerfer beleuchtet die Aulabühne. Auf ihr steht ein Fass, darauf die 12-Jährige Natalie Broeder. Ängstlich starrt sie auf das, was vor ihren Augen baumelt. Eine Schlinge. Plötzlich wird es dunkel. Als das Licht wieder aufflammt, ist das Fass leer, Natalie daneben, den Strick um den Hals, tot!

Eine zerlumpte Gestalt schleicht sich an sie heran und ... "Hhhhhhh!" Erschrocken zuckt Bühnengeist Morto alias Luisa Rheinländer zusammen. Damit hatte sie nicht gerechnet. Eben erst gehängt und nun schon wieder auferstanden. Das ging ja flott. Die kleine Piratin hatte Biss, das musste man ihr lassen. "Piratin! Die halten meist nicht so lange durch!", meldet sich eine Stimme aus dem hinteren Dunkel des Vorhangs. Inkognito, besser bekannt als Ruben Gualano. Zwischen den drei Untoten entwickelt sich eine hitzige Unterhaltung, die in einer Märchenstunde der Superklasseendet:

 

1626 - Um die Zukunft Frankreichs zu sichern begiebt sich der junge d´Artagnan (Cheyenne Adler) mit einem Segelbot ins ferne England. Doch die Reise scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Mitten auf der Strecke geraten die Männer in einen Orkan. Angst macht sich unter den Matrosen breit. Ob sie den britischen Hafen erreichen werden? ("Die Überfahrt")

 

1920er - In der Bucht von Manderley ist ein Schiff gestrandet. Während beutelustige Gaffer das angeschwemmte "Strandgut" jagen, sucht die Aufgeregte Mrs. de Winter (Janine Weber) ihren Gatten Maxim. Sie trifft auf Jack Favell (Cheyenne Adler). Amüsiert über die Angst der jungen Dame berichtet er ihr, man habe in einem Wrack am Meeresboden eine Leiche gefunden. Was steckt dahinter? ("Strandgut")

 

1854 - Augustiner Kirche. Es ist der 24. April in diesem Jahr, als Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn und ihr Mann Franz sich das Ja-Wort geben. Doch böse Zungen munkeln, dass es noch einen Anderen im Leben der jungen Blaublüterin gibt. Was ist dran am Verhältnis mit dem Tod? ("Alle tanzten mit dem Tod", "Alle Fragen sind gestellt")

 

1823 - Auf den Straßen von Montreuil herrschen Hunger und Armut. Menschen erfrieren, verhungern oder erliegen schweren Krankheiten. In einer Zeit wie dieser, wird der Hass auf alle Mitmenschen täglich geschürt. Diesen Hass bekommt auch Fantine (Justine Krause) zu spüren. Aufgrund ihrer Schönheit beneidet, wird sie von ihren Kolleginnen zu Unrecht der Prostitution beschuldigt und aus der Fabrik, in der sie bisher gearbeitet hat, hinausgeworfen. Wird sie durchkommen? ("Am Ende vom Tag")

 

1832 - Paris. Das Volk ist wütend. Es wird unterdrückt. Revolutionäre Studenten, unter ihnen der frich verliebte Marius Pontmercy (Alina Novotny), planen den Barrikadenkampf. Gemeinsam wollen sie sich einsetzen für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Wenn da nur nicht die wunderschöne Cosette wäre ... ("Rot und Schwarz)

 

Was unsere drei Geister sonst noch erleben? Nun, schaut es euch an!

"Movie meets Musical 2" - Eine fantastische Show voller Musik und Tanz. Einzigartig und unvergesslich.

 

Danke an:

Philipp Wolf, Mario Berend, Siegfried Metze, Lars Nolte, Carsten Beinhoff, Astrid Metze, Stefan Metze, Barbara Schneemann, Daniel van den Daele, Vivien Ackermann, Oliver Dölle, Djamila Gessner, Hanna Albrecht, Jasmin Kühn, Lina Meysing, Jana Hübenthal, Noemi Jahn, Luisa Rheinländer, Natalie Broeder und natürlich alle weiteren Mitwirkenden ob auf der Bühne oder Backstage.

 

F.

Impressionen vom Chorlager 2016